Geschichte
1993: Gründung des Vereins am 6. Juli in Gersdorf. Eintrag ins Vereinsregister und Anerkennung als gemeinnütziger Verein
1994: Fertigstellung des Tastpfades und erste Planungen für eine Waldhütte
1995: Baubeginn für die „Waldhütte“. Die meisten Stationen des Naturerlebnispfades wurden fertig gestellt
1996: Mit der Waldweihnacht wird das Waldhaus in Betrieb genommen
1997: An den gesamten Einrichtungen sind erhebliche Ausbesserungsarbeiten erforderlich. Der „Hausgarten“ wird angelegt
1998: Eine großzügige Spende erlaubt den weiteren Ausbau des Naturerlebnispfades
1999: Als weiteres Projekt erfolgt die Planung eines Naturspielplatzes
2000: Das Gelände um das Waldhaus erfreut sich zunehmender Beliebtheit
2001: Erneuerung des Klanghauses
2002: Mit einem Waldgottesdienst wird der Erlebnisspielplatz und das Klanghaus seiner Bestimmung übergeben
2003: Der Förderverein kann auf sein zehnjähriges Bestehen zurückblicken
2004: Als neue Station des Naturerlebnispfades wird ein Weidenlabyrinth angelegt. Der Förderverein wird als Dienststelle für das „Freiwillige Ökologische Jahr“ anerkannt.
2005: Erstmalig beteiligt sich der Förderverein an der „BayernTour Natur“
Die FÖJ-Stelle wurde zum September besetzt